Opernhaus Teatro La Fenice

Der Myhtos des berühmten Opernhauses, dem Gran Teatro La Fenice, beruht auch auf seiner Geschichte: Es wurde 1792 erbaut, bereits 1836 nach einem Feuer neu errichtet und dann wieder 2003 nach einem zerstörerischen Brand, der in der ganzen Welt für aufsehen sorgte, neu aufgebaut. Es scheint, als würde der Name Phönix, nach dem mythologischen und unsterblichen Vogel, der aus seiner Asche aufstieg, das Schicksal dieses Hauses zeichnen!

La Fenice ist tatsächlich eines der bekanntesten Opernhäuser der Welt und bis heute finden dort die bedeutendsten und am stärksten besuchten Opern, Lyrikaufführungen, Sinfoniekonzerte und Theatervorstellungen sowie hin und wieder auch spezielle Abendkonzerte mit  Rock-, Jazz- und Folkmusikern statt.

La Fenice unterhält seit Jahren eine enge Zusammenarbeit mit einem weiteren historischen Theater Venedigs, dem Teatro Malibran, in welches das Orchester des La Fenice während der Jahre des Wiederaufbaus ausgewichen war.

Wenn Sie einen besonderen Abend im Teatro La Fenice erleben möchten, bietet Ihnen Villa Venice Movie einen Aufenthalt am Lido von Venedig in charmanter, magischer und gleichzeitig erholsamer Atmosphäre an.